Das "Café Bras"

Partager
Druckversion

Taille du texte

Aktuelle Grösse: 100%

Ein mit dem Museumsgebäude verbundenes Restaurant ist ein großer Gewinn: mitten im Museum ist ein 500 m² großer Raum im Geist des Werks von Pierre Soulages der Küche von Michel et Sébastien Bras, "Grands cuisiniers de France", gewidmet. Er wird "le Café Bras" genannt und bietet ein Speisekarte zwischen "Bistronomie" und Gastronomie.

Die Küche von Michel und Sébastien Bras wurde im Lauf derer vierzigjährigen Erfahrung ständig bereichert und verfeinert. Michel und Sébastien Bras bemühen sich, den ganzen Tag interessant zu gestalten und ihren Gästen zu jeder Tageszeit etwas zu bieten: Frühstück, Zehn-Uhr-Pause, Aperitif, Nachmittagskaffee und Abendessen.  

 

Der Innenraum ist weder eine Cafeteria noch eine "Brasserie". Er ist mit einem Tresen ausgestattet und so gestaltet, daß er Besucher des Museums und andere Gäste zum Austausch und zur Geselligkeit einlädt.

 

Tarife

Restaurant:

Das Tagesmenü für 34 €  (16 € für Kinder)

Reservierung empfohlen

 

Thekenbereich:

Mittagsimbiss ab 8,80 €

 

AUSKUNFT UND RESERVIERUNG

Jardin du Foirail / Avenue Victor Hugo

+33 (0)5 65 68 06 70

contact@cafebras.fr

www.cafebras.fr